Thomas Keller zog 2016, durch ein zufällig bei Freunden freiwerdendes WG-Zimmer nach Stuttgart. Sein abgeschlossenes Studium als Geowissenschaftler kombiniert er aktuell mit seiner Tätigkeit als freiberuflicher Fotograf und Journalist, um fremde Länder, Kulturen und Landschaften abzulichten. Eine zentrale Rolle spielt für ihn dabei der Umweltschutz.

Tatsächlich war es nie mein Plan nach Stuttgart zu ziehen. Seit ich hier wohne, fühle ich mich aber von Tag zu Tag wohler in der Stadt. Der Stuttgarter Westen mit …