Anna – okay, eigentlich Anastasia – Sie ist vor 29 Jahren in Moskau geboren, aufgewachsen in Esslingen und wohnt seit zwei Jahren in Stuttgart West.

Mit Stuttgart verbinde ich die perfekte Mischung aus Kleinstadt und Metropole. Die Stadt ist groß genug um immer wieder etwas Neues zu entdecken. Gleichzeitig kehrt man gerne an altbekannte Orte zurück und hat nicht das Gefühl, etwas zu verpassen. Gerade in den letzten Jahren hat sich Stuttgart kulturell, gesellschaftlich und auch kulinarisch stark weiterentwickelt. Mittlerweile findet jeder in der Stadt den Ort, der zu einem passt – ganz egal, ob man nun der Waranga- oder der Palast-Typ ist (oder eine Mischung aus beiden). Wie ein weiser Mann einmal sagte „lieb‘s, dass du sowohl High Class als auch Straße bist“.

Stuttgart bedeutet für mich Heimat, Freunde und Familie. Die Stadt ist mein Ruhepol, die Wege sind kurz und man läuft immer einem bekannten Gesicht über den Weg.

Ein persönliches Highlight? Wohl so ziemlich jede Nacht, die im Mata Hari anfing, sich in der ‚alten‘ Schräglage fortsetzte und im Rocker33 endete. Leider mussten einige Lieblingslocations in den letzten Jahren weichen, aber ich hoffe, dass sich die Clubszene wieder festigt und man weiterhin neue Highlights an den liebgewonnenen Orten sammeln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.